Schwarzes Brett

Doktorarbeiten

Promotion in der Neurologie

November 2018

Mehr Information

Doktorarbeit in der Neurologie zu vergeben (ein super Mix aus retrospektiver Arbeit, Praxis und Patientenakquise). Mehr Infos bei falk.Steffen@unimedizin-mainz.de.

Promotionsseminar der Carstens- Stiftung

Oktober 2018

Mehr Information

Jedes Jahr veranstaltet die Carstens-Stiftung: Natur und Medizin ein Seminar, das Doktorandinnen und Doktoranden helfen soll, eine wissenschaftliche Arbeit im Bereich der Naturheilkunde und Komplementärmedizin zu planen und durchzuführen. Die Teilnahme am Seminar ist eine der Voraussetzungen, um bei der Stiftung eine Förderung beantragen zu können. Im nächsten Jahr findet das Promotionsseminar vom 28.-29. März 2019 in der Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim an der Ruhr statt. Das Förderprogramm richtet sich an Studierende der Human-, Zahn- und Tiermedizin sowie der Gesundheitsberufe und Naturwissenschaften. Auf der Internetseite unter http://www.carstens-stiftung.de/artikel/promotionsseminar.html sind weitere Informationen zu finden.

José Carreras-GPOH Promotionsstipendien

Oktober 2018

Mehr Information

Die José Carreras Leukämie-Stiftung und die Gesellschaft für pädiatrische Onkologie bieten wiederholt José Carreras-GPHO-Promotionsstipendien für Nachwuchswissenschaftler auf dem Gebiet der pädiatrischen Hämato-Onkologie an. Mit monatlich 800 Euro werden über einen Zeitraum von einem Jahr bis zu 10 Doktorandinnen und Doktoranden bei der Erstellung ihrer Dissertationsarbeiten auf dem Gebiet der Leukämie und verwandte Blutkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen gefördert. Die von der José Carreras Leukämie-Stiftung finanzierten Stipendien werden gemeinsam mit der Fachgesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie e.V. (GPOH) vergeben.
Die José Carreras-GPOH-Promotionsstipendien wurden 2016 erstmalig ausgeschrieben. Jährlich können sich Studentinnen und Studenten der Humanmedizin und Studierende verwandter naturwissenschaftlicher Fächer aus dem gesamten Bundesgebiet um die gemeinsam von der José Carreras Leukämie-Stiftung und der GPOH ausgeschriebene und von der José Carreras Leukämie- Stiftung finanzierte Förderung bewerben. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 15. Oktober 2018. Anträge für die José Carreras-GPHO-Promotionsstipendien können bis spätestens 15.10.2018 eingereicht werden. Ein Belegexemplar per Post an José Carreras Leukämie-Stiftung, Elisabethstr. 23, 80796 München und einmal per E-Mail an stipendien@carreras-stiftung.de

Promotionsstipendium Arbeitsmedizin

September 2018

Mehr Information

Die Lieselotte und Dr. Karl Otto Winkler-Stiftung für Arbeitsmedizin vergibt ein Stipendium für Studierende der Medizin oder angrenzender Wissenschaften, die zu einem arbeitsmedizinischen Thema promovieren wollen. Das Stipendium wird jeweils zum 1.4. und 1.10. eines jeden Jahres ausgeschrieben.
Die aktuelle Ausschreibung ist unter https://www.deutsches-stiftungszentrum.de/…/winkler-stiftung zu finden.

 

Studentenjobs

Werkstudenten bei LIDL gesucht

November 2018

Mehr Information

Ihr steckt mitten im Studium und habt Lust auf die bewegende Welt eines international agierenden Handelsunternehmens? Ihr möchtet gutes Geld verdienen und dabei bereits wichtige Kontakte für eure Karriere knüpfen? Das könnt ihr haben: als Werkstudent (m/w) bei Lidl! Ihr würdet eine der Lidl Filialen für etwa 10-20 Wochenstunden verstärken und hautnah dabei sein, wenn Lidl mit Herzlichkeit und Tatkraft täglich großartige Einkaufserlebnisse schafft. Lidl unterstützt die Werkstudenten dabei, sich schnell in alle Arbeitsabläufe einzufinden – so werden ihr im Handumdrehen zum festen Teil eines starken Teams! Und natürlich wird der Einsatz angemessen entlohnt und dank elektronischer Zeiterfassung auf die Minute genau: Mit einem übertariflichen Gehalt von mindestens 12€/Stunde.
Die aktuellen Stellenangebote für Werkstudenten finden Sie hier lidl.de/jobs/werkstudent

HiWi- Stelle in der Hautklinik

November 2018

Mehr Information

Der Forschungsbereich der Hautklinik sucht für die Spülküche eine studentische Hilfskraft ohne Abschluss ab 01.03.2019. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 15 Stunden und ist nach Absprache flexibel einzuteilen. Der Lohn beträgt ca. 700€ Brutto/Monat. Zu den Aufgaben gehören die Reinigung und Sterilisation von Laborutensilien, Einsammeln und Ausgabe von gereinigten Glas und Plastikwaren. Voraussetzungen sind Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Ordentlichkeit. Bei Interesse wendet euch bitte bis spätestens 01.02.2019 an Frau Graulich unter Tel. 06131/17–2297 oder per Mail: Edith.Graulich@unimedizin-mainz.de

HiWi- Stelle Neurologie

November 2018

Mehr Information

HiWi Stelle in der Neurologie Mainz zu vergeben (Unterstützung bei wissenschaftlichen Projekten, Betreuung Biobanking, Excel-Arbeit). Mehr Informationen bei falk.Steffen@unimedizin-mainz.de.

Assistenzärzte in Groß- Gerau gesucht

November 2018

Mehr Information

Die Kreisklinik Groß- Gerau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll-/Teilzeit Assistenzärzte (w/m/d) für Anästhesie und Innere Medizin (Kardiologie und Gastroenterologie). Die Kreisklinik Groß-Gerau bietet mit 220 Betten eine solide Grund- und Regelversorgung in einem überproportional wachsenden Umfeld im Rhein-Main-Gebiet. Sie versorgt jährlich neben einer großen Anzahl an ambulanten mehr als 8000 stationäre Patienten. Besonders hervorzuheben ist ihre patientenorientierte Behandlung, die den Bedürfnissen der Patienten Rechnung trägt. Das Leistungsspektrum umfasst Untersuchungen mit den Schwerpunkten Kardiologie, Angiologie, Endokrinologie und Gastroenterologie sowie Gynäkologie/Geburtshilfe, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Proktologie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie. Sie bieten eine interdisziplinäre strukturierte Aus- und Weiterbildung, die volle Weiterbildungsermächtigung für Innere Medizin und Kardiologie (1 Jahr), eine Vergütung nach dem TV-Ärzte/VKA inklusive zusätzliche Altersversorgung (ZVK), eine finanzielle Unterstützung bei der Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen , administrative Entlastung durch spezielle Kodierfachkräfte und Stationssekretärinnen, eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem hochmotivierten kollegialen Team uvm. Bei Interesse sind die Bewerbungsunterlagen zu senden an Kreisklinik Groß-Gerau GmbH, – Sekretariat Innere Medizin -, Wilhelm-Seipp-Straße 3 – 64521 Groß-Gerau

Studentenjob Messe Frankfurt am 01.12.18

Oktober 2018

Mehr Information

Die Agentur Eventmarketing Master and More sucht für das Bewerben einer Messe am 01.12.18 Studierende, die bei Promotion-Maßnahmen, wie zum Beispiel der Verteilung von Messeflyern, unterstützen. Ebenfalls können diese Helfer am Messetag selbst mitwirken und Aufgaben übernehmen. Unter diesem Link findet ihr die Stellenanzeige zu dieser Jobmöglichkeit und auch das Bewerbungsformular: www.bo-co.eu/karriere/studenten/promotion-frankfurt/

Study nurse (auch Promotion) gesucht

Oktober 2018

Mehr Information

Für eine Beckenboden-REhabilitations-STudie BREST sucht das Beckenbodenzentrum Rheinhessen eine Study nurse (Promotion möglich) zur Betreuung der Studienzentren in Mainz, Worms, Bingen, Lampertheim ab 1. 10.2018. Voraussetzung ist ein KFZ. Die zeitliche Belastung beträgt: ca. 10 h /Woche (400.-€ Job) (flexibel innerhalb der Öffnungszeiten der Praxen). Bewerbungen sind möglich unter rainer.lange@coma-ug.de

Studentenjob in einer onkologischen Praxis

Oktober 2018

Mehr Information

Die Praxisklinik für Hämatologie und Onkologie Koblenz sucht für die Eingabe von Daten in eine pharmakologische Datenbank im Bereich Onkologie eine Studentin/einen Studenten ab dem 8. Semester. Die Arbeit kann von zu Hause erledigt werden. Zeitaufwand ca. 5-10 Stunden pro Woche. Weitere Infos gibt es direkt bei der Praxis unter http://www.onkologie-koblenz.de/.

HiWi-Stelle im CTH

September 2018

Mehr Information

Das Centrum für Thrombose und Hämostase der Universitätsmedizin Mainz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Aushilfe zur Unterstützung bei der Blutabnahme in der Gerinnungsambulanz des CTH (vormittags). Voraussetzungen sind gute Deutschkenntnisse in Sprache und Schrift, Teamfähigkeit und freundliches Auftreten sowie flexible Arbeitszeitgestaltung. Die Vergütung erfolgt nach HiWi-Satz der Universitätsmedizin. Ansprechpartnerin ist Frau Dr. med. Charis von Auer, charis.von-auer@unimedizin-mainz.de

HiWi-Stelle Abteilung für pädiatrische Epidemiologie

September 2018

Mehr Information

Am Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik (IMBEI) der Universitätsmedizin Mainz ist ab Semesterbeginn (Laufzeit vorerst 1 Jahr) eine Stelle einer wissenschaftlichen Hilfskraft in der Abteilung für Pädiatrische Epidemiologie mit 8-15 Stunden pro Woche zu besetzen. Zum Aufgabengebiet gehören die Unterstützung der Projektleitung, Erstellung von Studiendokumenten, Unterstützung des Datenmanagements, Dateneingabe und Monitoring, Plausibilitätskontrollen und Query-Management. Auskünfte zu dieser Position erteilt Frau Susanne Blomenkamp unter +49 (0)6131 17-5830 oder blomenkamp@uni-mainz.de

Studentischer Nebenjob als Campusscout

September 2018

Mehr Information

Das Unternehmen Campus Scout Netzwerk ist auf der Suche nach Studierenden, die an verschiedenen Hochschulstandorten die Auslagestellen von Hochschulmagazinen pflegen, Plakatrahmen bestücken oder Flyer verteilen. Dieser studentische Nebenjob wird bei freier Zeiteinteilung mit einem Stundensatz von 10-15 Euro, je nach Auftrag, vergütet – im Durchschnitt liegt der Stundenlohn bei 14 Euro. Die Aufträge werden mit entsprechenden Hochschulgenehmigungen durchgeführt. Wenn ihr an dieser abwechslungsreichen und flexiblen Tätigkeit interessiert seid, dann meldet euch unter Angabe des Hochschulstandortes, Adresse und Handynummer unter folgender E-Mail-Adresse: jobs@campus-scout-netzwerk.de Weitere Informationen unter: www.campus-scout-netzwerk.de

Nachtdienst-Stelle Tagesklinik am Brand

September 2018

Mehr Information

Die Tagesklinik am Brand in Mainz ist eine seit 20 Jahren bestehende Praxisklinik, die ca. 7500 Patienten pro Jahr ambulant und kurzzeitstationär/stationsersetzend versorgt. Aktuell sucht das Team studentisches, medizinisches Personal für die Betreuung des Nachtdiensts (i. d. R. von 19 Uhr abends bis 07 Uhr morgens). Der Aufgabenbereich umfasst dabei die Betreuung von bis zu max. 11 Patienten im Rahmen der praxisklinischen, stationsersetzenden Operationen. Voraussetzung ist mindestens eine Vorbildung in einem gesundheitsmedizinischen Beruf – z.B. RettungsassistentIn, Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungsdienst o.ä. Die Vergütung erfolgt mit 12,50 Euro/h allerdings in Anpassung (nach oben möglich), auf 450 Euro Basis. Möglicher Beginn der Anstellung: auf Nachfrage, aber generell zeitnah. Bewerbungen und weitere Anfragen nimmt Dr. M. Rähmer gerne unter dr.raehmer@tagesklinik-mainz.de entgegen. Einen Einblick der Tagesklinik gewinnt ihr unter www.tagesklinik-mainz.de

HiWi- Stelle in der Hautklinik

August 2018

Mehr Information

Die Hautklinik der Universitätsmedizin sucht zur Unterstützung des Teams der Haut-Operationen ab sofort eine studentische Hilfskraft. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 15 Stunden und sollte an fest definierten Tagen erfolgen. Zu den Aufgaben zählen die Unterstützung des OP-Teams, Einräumen von Apothekengütern etc. Voraussetzung ist das Medizin- oder Zahnmedizinstudium (mind. im 3. Semester) oder berufliche Vorkenntnisse, z. B. Rettungsdienst. Bei Interesse kann sich an folgende E-Mail gewendet werden: iris.diderich@unimedizin-mainz.de

HiWi- Stelle im International Office

August 2018

Mehr Information

Das International Office der JGU sucht eine*n Hiwi für ca. 8 Std. / Woche. Zu den Aufgaben zählen Unterstützung bei der Betreuung der JGU Kanäle im Bereich Social Media, Unterstützung bei Kommunikations- und PR-Maßnahmen, Unterstützung bei der Entwicklung von Informationsmaterialien und die Organisation und Durchführung kleinerer Veranstaltungen mit internationalen Studierenden. Bewerbungsunterlagen können an welcome@international.uni-mainz.de gesendet werden.

 

Lehrveranstaltungen

Vortrag ‚Alternativmedizin, wirklich eine Alternative?“

14.November 2018, 19 Uhr, Philosophicum Raum P2

Mehr Information

Die Hochschulgruppe “Denkfabrik für Humanismus und Aufklärung“ veranstaltet Vorträge von Wissenschaftlern und Philosophen zu unterschiedlichen Themen an der Uni Mainz. Kommenden Mittwoch, am 14.11.2018 um 19.00 hält Frau Dr. Natalie Grams einen Vortrag im Philosophicum, Raum P2 zum Thema “Alternativmedizin, wirklich eine Alternative?“ Sie war mehrere Jahre Leiterin einer privatärztlichen Homöopathiepraxis und engagiert sich nach einer Revision ihrer Ansichten gegen solche Arten der Alternativmedizin und für eine evidenzbasierte Medizin. Die Veranstaltung findet ihr unter https://www.facebook.com/events/2650155428542151/

Workshop „Lösungsorientierte Gesprächsführung“

11.Dezember 2018, 13.30 bis 17.30 Uhr

Mehr Information

Das LöWe- Institut lädt erneut herzlich zum kostenfreien Workshop „Lösungsorientierte Gesprächsführung“ ein! Dieser Workshop ist ganz anders als „Gesprächsführung“, wie Ihr es bisher kennt, Ihr lernt vielmehr psychologische Kniffe und nehmt auch hilfreiche Tipps und Tricks für das Privatleben mit. Der Workshop kostet normalerweise eine hohe Teilnahmegebühr, Ihr habt jetzt die Chance, kostenfrei daran teilnehmen zu können! Es gibt insgesamt 15 Plätze. Datum: 11.12.2018, Uhrzeit: 13:30 – 17:30, Ort: SR 1, Gebäude 102 Frauenklinik. Anmeldung: froelich@loewe-weiterbildung.de, Betreff: „Workshop 11.12.2018 Mainz“ Der Workshop kommt durch eine Kooperation von LöWe®, dem Institut für lösungsorientierte Weiterbildung in Mainz, und der Fachschaft Medizin zustande. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
Inhalte des Workshops: Im Workshop erlernt Ihr erste Gesprächstechniken und lösungsorientierte Interventionen. Da uns der Transfer in die Praxis sehr wichtig ist, habt Ihr die Möglichkeit, die Workshopinhalte gezielt in Rollenspielen und Kleingruppenübungen anzuwenden und zu erproben. LöWe® – Lösungsorientierte Weiterbildung LöWe® bietet Weiterbildungen bis zur Qualifikation „Systemische/r BeraterIn“ / „Systemische/r PädagogeIn“ (DGsP) an. Die systemische Weiterbildung richtet sich vor allem an Berufsgruppen aus dem sozialen Bereich. Das können Personen sein, die therapeutisch, pädagogisch oder psychosozial arbeiten, die lehren, beraten oder im Gesundheitswesen tätig sind.
Das Besondere: Auch Studierende können die Weiterbildungen besuchen, in denen sie Methoden und Techniken der Gesprächsführung erlernen, die ihnen den Berufseinstieg erleichtern.
Bei Interesse findet Ihr alle weiteren Informationen zur Weiterbildung auf loewe-weiterbildung.de, bei Rückfragen zur Weiterbildung stehen sie Euch unter der E-Mail-Adresse info@loewe-weiterbildung.de zur Verfügung. Bei Rückfragen zum Workshop-Angebot und zur Anmeldung zum Workshop wendet Euch bitte an froelich@loewe-weiterbildung.de.

Lehrveranstaltung „Wirklichkeitsnahe Erfahrungen mit Psychotherapie“

18.März 2019 bis 22.März 2019, Mo.-Do. 9-18 Uhr, Fr. 9-15 Uhr

Mehr Information

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie lädt herzlichst zu ihrer Lehrveranstaltung „Wirklichkeitsnahe Erfahrungen mit Psychotherapie – Therapie unter der Lupe“ im Wintersemester 2018/19 der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz ein. Im Rahmen dieses einwöchigen Blockseminars (18. März 2019 – 22. März 2019, Mo.-Do. 9-18 Uhr, Fr. 9-15 Uhr) mit hohem Selbsterfahrungsanteil möchten sie reale Erfahrungen mit evidenzbasierten klinischen Interventionsverfahren der kognitiven Verhaltenstherapie (KVT) anhand von echten Problemen ermöglichen. Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung sollen über Video- und persönliches Feedback therapeutische Fertigkeiten (wie Erstgespräch und Verhaltensanalyse, Expositionen und Verhaltensexperimente, kognitive Interventionen, Achtsamkeits- und Akzeptanzinterventionen) erprobt, die Klientenrolle selbst erfahren und Beobachterfertigkeiten trainiert werden. Am ersten Seminartag werden Behandlungstriaden gelost, wobei jeder Studierende in seiner Triade einen vollständigen therapeutischen Prozess in der Therapeuten-, Klienten- als auch Supervisorenrolle erfährt. Es werden klare Regeln für Feedback und den Umgang mit Selbsterfahrung (Schweigepflicht, Selbstfürsorge) besprochen. Die Anmeldung erfolgt unter „Studium > Anmeldung > Höreranmeldung > Fachbereich 04 – Medizin > Kinder- und Jugendpsychiatrie > Wahlunterrichtsveranstaltungen“.

Zum Archiv