+++ Newsletter März 2019 +++

Hallo ihr Lieben,
hier erwartet euch der Newsletter März mit Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Stipendien, Weiterbildungen etc.

Hier der Inhalt des Newsletters in aller Kürze:

Veranstaltungen und Weiterbildung:

  1. Studentenprogramm der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie
  2. International Congress “Practical Knowledge for Students”
  3. Sommerakademie Katastrophenmedizin und Humanitäre Hilfe
  4. Summerschool „Ärztliche Kommunikation für Tutorinnen und Tutoren 2019“
  5. Aachener Diabetestag
  6. Summer School für Medizinstudierende der Helios Kliniken
  7. Karrieremesse jobvector career day
  8. Famulaturprogramm „Main Sommer 2019“
  9. Famulaturprojekt Young DGINA
  10. Kostenloses Bewerbungsfotoshooting

Stellenangebote:

  1. HiWi- Stelle CTH
  2. Testaufsicht TMS
  3. Medizinische studentische Hilfskräfte für Labortätigkeiten gesucht!

Forschung/Promotion/Stipendien:

  1. Doktoranden-Stellen im Bereich Medizin an der Hector Fellow Academy
  2. Stipendienprogramm für die Arbeitsmedizin

Sonstiges:

  1. Moderatoren für den Masterplan 2020 gesucht
  2. Beyond Health Personalberatung


Veranstaltungen und Weiterbildung:

Studentenprogramm der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie

  1. Nach den großen Erfolgen in den letzten Jahren führt die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie in diesem Jahr zum achten Mal im Rahmen ihres Jahreskongresses in Dresden (04.-07. September 2019) ihr Studierendenprogramm durch. Idee des Programms ist es, interessierte Medizinstudierende der klinischen Semester für das Fachgebiet der Rheumatologie zu interessieren und im optimalen Fall auch zu begeistern. Die DGRh übernimmt dabei für 60 Studierende die Reise- und Übernachtungskosten sowie die Kongressgebühren; Mentoren beraten und begleiten die Studierenden während des gesamten Kongresses. Interessierte Studierende können sich bis zum 15. Mai 2019 für dieses Programm bewerben. Ausführliche Infos findet ihr auch unter https://dgrh-kongress.de/studentenprogramm.html

zurück zum Anfang

International Congress “Practical Knowledge for Students”

  1. Want to learn or enhance the most important practical knowledge for your future medical, dental or pharmaceutical career through numerous workshops, lectures and other activities? Join the “Practical Knowledge for Students” Congress in the beautiful city of Split, Croatia from the 4th to the 7th of April. Socialize with many international students through numerous networking events and trips to the breathtaking landscapes and islands. Learn from experienced clinicians and world-renowned scientists who won the Nobel Prize, Wolf Prize and more! Please visit their website www.practicalknowledgeforstudents.com if you want to know more. For now, to stay tuned, follow their Facebook (https://www.facebook.com/practicalknowledgeforstudents/), Instagram (https://www.instagram.com/pks_split/?hl=en) and web page (https://www.practicalknowledgeforstudents.com/) where you will get all the details of the Congress, registration packages and much more. If you have any questions, please feel free to contact them at info@practicalknowledgeforstudents.com and they will respond to your inquiry.

zurück zum Anfang

Sommerakademie Katastrophenmedizin und Humanitäre Hilfe

  1. Die Stiftung des Deutschen Instituts für Katastrophenmedizin, in Zusammenarbeit mit der Universität Ulm und dem Bundeswehrkrankenhaus Ulm veranstaltet die 10. Sommerakademie Katastrophenmedizin und Humanitäre Hilfe (www.soak-km.de). Sie wird vom 23. bis 27. September 2019 in Ulm stattfinden. Das Bewerbungsverfahren ist nun eröffnet und Bewerbungen können über das Formular auf ihrer Homepage an sie geschickt werden: https://www.stiftung-difkm.de/sommerakademie/Bewerbung/

zurück zum Anfang

Summerschool „Ärztliche Kommunikation für Tutorinnen und Tutoren 2019“

  1. Im Frühjahr/Sommer 2019 wird zum fünften Mal die nationale Summerschool „Ärztliche Kommunikation für Tutorinnen und Tutoren“ stattfinden, die für Medizinstudierende aller Fakultäten offensteht und diese didaktisch und inhaltlich für die Tutorentätigkeit im Bereich der Ärztlichen Gesprächsführung qualifiziert. An zwei mal drei Tagen werden TutorInnen durch ein erfahrenes und interdisziplinäres Trainingsteam in den Themen Medizindidaktik, Grundlagen der Kommunikation und Gruppenleitung sowie spezifischen Vertiefungsthemen in ärztlicher Gesprächsführung wie Partizipativer Entscheidungsfindung, Umgang mit mangelnder Adhärenz oder Überbringen schlechter Nachrichten geschult. Die Summerschool ist das Herzstück des standardisierten Ausbildungscurriculums zur/m „Studentischen Kommunikationstrainer/in“. Aufbauend auf den in den beiden Basismodulen erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten können engagierte StudentInnen mit dem Qualifizierungsprogramm eine systematische Ausbildung und das nationale Zertifikat „Studentischer Kommunikations- trainer/in“ erlangen. Die Anmeldung kann bis zum 30.04.19 erfolgen unter: https://www.medtalk-education.de/summerschool/. Für organisatorische Rückfragen wendet euch bitte an: Nadine Otto; E-Mail: notto@impp.de

zurück zum Anfang

Aachener Diabetestag

  1. Die AG Nachwuchs in Klinik und Forschung der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) lädt Studierende kostenlos zum ersten Aachener Diabetestag für Studierende der Humanmedizin am 5. April 2019 in Aachen ein. Als nicht-Aachener Studenten könnt ihr euch für einen ebenfalls kostenlosen Hostel-Platz anmelden – first come, first serve (einfach E-Mail an micha.kortemeier@rwth-aachen.de). Schwerpunktthemen des Diabetestages sind: Kurz und knackig die Grundlagen des Typ-1- und Typ-2-Diabetes, mehr als nur „bissal“ Zucker – die Folgeerkrankungen des Diabetes, Karrieremöglichkeiten? Diabetes in Forschung und Klinik – Experten berichten von ihrem Werdegang und geben euch Tipps, Diabetologie im Staatsexamen und in der ärztlichen Basisprüfung – echte Prüfer/innen zeigen wie es geht! Weitere Informationen findet ihr unter: www.facebook.com/events/537837203372847/

zurück zum Anfang

Summer School für Medizinstudierende der Helios Kliniken

  1. Die Helios Kliniken Schwerin bieten jedes Jahr eine Summer School für Medizinstudierende an. In 2019 findet diese vom 24.-26.Mai statt. Die Summer School verbindet ein Kurs- und Vortragsangebot mit besonderen Events. Während der dreitägigen Veranstaltung werden euch erfahrene Medizinern aus den Helios Kliniken Schwerin medizinische Themen und praktische Fertigkeiten vermitteln, die ihr in eurem späteren klinischen Alltag immer wieder benötigen werdet. Wenn ihr die Helios Kliniken kennen lernen möchtet, euer Fachwissen erweitern wollt und Spaß am gemeinsamen Lernen haben, dann seid ihr bei der Summer School in Schwerin genau richtig. Die Anmeldung läuft über Karin Kollmorgen E-Mail: karin.kollmorgen@helios-gesundheit.de

zurück zum Anfang

Karrieremesse jobvector career day

  1. Am 27. März 2019 findet eine fachspezifische Karrieremesse für Mediziner & Naturwissenschaftler in Frankfurt statt. Der Eintritt zum jobvector career day und alle Leistungen sind kostenfrei. Weitere Informationen und die Anmeldung findet ihr auf folgender Seite: https://www.jobvector.de/karrieremesse/frankfurt/?target_id[sci,med]&utm_source=buh&utm_medium=email&utm_campaign=jvcd_FRA_19&utm_term=fachschaften-

zurück zum Anfang

Famulaturprogramm „Main Sommer 2019“

  1. Während der prüfungsfreien Zeit findet im September 2019 zum dritten Mal das Famulaturprogramm „Main Sommer“ im Landkreis Haßberge statt. Nun erstmals auch mit der Möglichkeit, eine Klinikfamulatur (Bereiche: Akutgeriatrie, Allgemeinchirurgie, Anästhesie, Innere Medizin) zu absolvieren. Die Bewerbung für das Famulaturprogramm Main Sommer ist noch bis zum 31.03.2019 möglich. Weitere Informationen findet ihr unter: https://www.hassberge.de/buergerservice/gesundheit/gesundheitsregionplus/famulaturprojekt-main-sommer.html.

zurück zum Anfang

Famulaturprojekt Young DGINA

  1. Die Young DGINA ist eine Arbeitsgemeinschaft der „Deutschen Gesellschaft für interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin“, welche durch Weiterbildungsassistenten und Studierende repräsentiert wird und verschiedene Projekte unterstützt. Eines ihrer Projekte ist das „Famulaturprojekt“. Mittels eines Mentorenprogrammes in deutschen Notaufnahmen soll interessierten Studierenden die klinische Notfallmedizin nähergebracht werden und die spannende Welt dieses Bereiches gezeigt werden. Dazu soll den teilnehmenden Studenten/innen ein expliziter Ansprechpartner in der Famulatur zugeteilt werden und im Idealfall eine 1-zu-1-Betreuung stattfinden, inklusive der anfallenden Dienste. Hierzu haben sie verschiedene Notaufnahmen in ganz Deutschland ins Boot geholt, welche sich bereit erklärt haben, bei diesem Mentorenprojekt mitzumachen. Der Kontakt zu diesen Kliniken wird über sie hergestellt. Das Ziel soll eine qualitative Verbesserung der Famulatur in der Notaufnahme durch Kontakt zu motivierten und versierten Ärzten sein. Außerdem möchten sie den Fachbereich der klinischen Notfallmedizin (auch wenn es dafür noch keinen eigenen Facharzt gibt) den Studierenden näherbringen. Auf der Homepage www.famulaturprojekt.com kann man sich die teilnehmenden Kliniken ansehen und mit ihnen in Kontakt treten über das Kontaktformular.

zurück zum Anfang

Kostenloses Bewerbungsfotoshooting

  1. An alle Studierenden, die im Jahr 2019/2020 ins PJ oder in den Beruf einsteigen! PrivateFinancePartners bietet auch im Jahr 2019 kostenfreie Bewerbungsfotoshootings in Frankfurt Bockenheim an. Bitte euren Studiengang/Fachrichtung eintragen und euer aktuelles Fachsemester. Gutscheincode „MZMEDI2019„ eingeben und absenden. Es gilt wie immer: first come, first served. Da die Plätze limitiert sind bitte zeitnah anmelden. Selbstverständlich gibt es eine Warteliste, wenn das Kontingent erschöpft ist. Anmeldung bitte über folgenden Link: https://www.pfpartners.de/services/bewerbungsfotos.html

zurück zum Anfang

Stellenangebote:

HiWi- Stelle CTH

  1. Das Centrum für Thrombose und Hämostase (CTH) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Studentische (wissenschaftliche) Hilfskraft (HiWi) zur Unterstützung bei der Betreuung von klinischen Registern mit Patienten mit Lungenembolie und CTEPH. Die Einteilung der Arbeitszeit erfolgt selbständig und flexibel. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 5-10 Stunden (VB).
    Die Bezahlung erfolgt nach Tarif (9,90 EUR pro Stunde). Der Arbeitsvertrag wird zunächst für 6 Monate befristet, eine Verlängerung wird jedoch angestrebt.
    Voraussetzungen:
    – Student/in der Humanmedizin im klinischen Studienabschnitt
    – Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Teamfähigkeit und Motivation
    – Sichere Deutschkenntnisse und Freude an Kommunikation mit Patienten                                                                                                                                                                                                              –  Eigenständiges Arbeiten
    Aufgaben:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         – Durchführung von Abfragen bei Einwohnermeldeämtern                                                                                                                                                                                                                                             – Durchführung von Telefoninterviews mit Patienten
    – Unterstützung bei der Dateneingabe in Datenbanken
    Ein Arbeitsplatz wird gestellt, eine umfassende Einarbeitung gewährleistet, eine längerfristige Zusammenarbeit angestrebt und eine durchgehende Betreuung durch das Team der Juniorgruppen „Klinische Studien“ am Centrum für Thrombose und Hämostase gewährleistet. Bei Interesse meldet euch bitte per email mit einem kurzen Motivationsschreiben und Lebenslauf bei Priv.-Doz. Dr. Mareike Lankeit (Juniorgruppenleiterin „Klinische Studien“, Centrum für Thrombose und Hämostase) und Dr. med. univ. Lukas Hobohm.                                     Email: lukas.hobohm@unimedizin-mainz.de

zurück zum Anfang

Testaufsicht TMS

  1. Hast du Lust am 11.05.2019 in Frankfurt beim TMS als Testaufsicht mitzuhelfen? Dann melde dich einfach mit dem Betreff „TMS“ bei klinik.mainz@gmail.com damit ihr euch mit einem Code für den Standort Frankfurt Zeilsheim bewerben könnt. Die Plätze sind begrenzt sodass first come, first serve gilt.
    Weitere Infos findet ihr unter: https://tms.dmed.uni-heidelberg.de/supervisor/info

zurück zum Anfang

Medizinische studentische Hilfskräfte für Labortätigkeiten gesucht!

  1. Die Experimentelle und Translationale Ophthalmologie der Augenklinik in Mainz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei geprüfte oder ungeprüfte medizinische studentische/wissenschaftliche Hilfskraft für maximal je 10 Stunden pro Woche zur Unterstützung bei der Durchführung klinischer Studien und verschiedener Labortätigkeiten vor Ort.       Zu den Aufgaben gehören u.a.:
    – Probandenrekrutierung im Klinikalltag zur Teilnahme an unseren klinischen Studien
    – Sammeln von Proben (Träne, Blutentnahme, Speichel) und deren Lagerung und Dokumentation
    – Assistenz bei diversen Labortätigkeiten.
    Vorkenntnisse bezüglich der Labortätigkeiten sind erwünscht, jedoch nicht zwingend erforderlich. Die Eingruppierung und Vergütung erfolgt je nach Abschluss entsprechend dem Tarifvertrag für studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskräfte für den öffentlichen Dienst. Nähere Informationen zur Arbeitsgruppe finden Sie unter www.eye-research.org. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die angegebene Adresse. Eine aussagekräftige Bewerbung kann via Email gerichtet werden an Prof. Dr. Dr. F. Grus unter application@eye-research.org.

zurück zum Anfang

Forschung/Promotion/Stipendien:

Doktoranden-Stellen im Bereich Medizin an der Hector Fellow Academy

  1. Die Hector Fellow Academy gGmbH bietet deutschlandweit Promotionsstellen im Bereich Medizin für Masterabsolventen/innen (oder äquivalente Abschlüsse) an, die mit einer eigenen Forschungsidee promovieren möchten. Die aktuelle Bewerbungsfrist endet am 31.03.2019. Falls Ihr Fragen zur Hector Fellow Academy oder speziell zu ihren Promotionsstellen habt, könnt Ihr Euch gerne bei ihnen melden (application@hector-fellow-academy.de). Weitere Infos findet Ihr auch auf ihrer Webseite: http://www.hector-fellow-academy.de/promotion.html

zurück zum Anfang

Stipendienprogramm für die Arbeitsmedizin

  1. Das Aktionsbündnis Arbeitsmedizin e.V. hat zwei neue Stipendienprogramme für Studierende der Medizin aufgelegt. Gefördert werden zum einen die arbeitsmedizinische Ausbildung, zum anderen Promotionsarbeiten zum Thema Arbeitsmedizin. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2019. Mehr Infos unter: Stipendien – Aktionsbündnis Arbeitsmedizin

zurück zum Anfang

Sonstiges:

Moderatoren für den Masterplan 2020 gesucht

  1. Hast Du Interesse, das Medizinstudium entscheidend zu prägen? Tauschst du dich gerne mit Fachvertreter_innen aus und bist bereit, für alle Studierenden Verantwortung zu übernehmen? Dann ist deine Mitarbeit gefragt! Im Rahmen des Masterplans Medizinstudium 2020 werden die Gegenstandskataloge (GK) und der Nationale Kompetenzbasierte Lernzielkatalog Medizin (NKLM) – das bedeutet die Grundlage unserer Staatsexamina und Curricula – überarbeitet. Dabei sind wir als Studierende in allen AGs eingebunden, und konnten unserer Stimme bislang auch intensivst Gehör verschaffen! Jetzt sucht die BVMD zusätzliche Moderatoren für nun startenden Arbeitsgruppen. Alle Informationen und Rahmenbedingungen zu Qualifizierung und konkreter Arbeit senden sie dir gerne per Mail zu. *Melde dich bei Interesse bis zum 10.03. bei ihnen unter nklm-gk@bvmd.de.*

zurück zum Anfang

Beyond Health Personalberatung

  1. Marie, 25 Jahre alt, ist Wahlkölnerin und approbierte Ärztin. Nach ihrem Medizinstudium ist sie bei BeyondHealth gelandet, einer Personalberatung. Ihr Ziel ist es, junge Ärztinnen und Ärzte dabei zu unterstützen, die Stelle zu finden, bei der sie glücklich zur Arbeit gehen können. In ihrem Umfeld erlebt sie, dass die Wahl der ersten Stelle oft recht willkürlich erfolgt, obwohl diese eine wichtige Grundlage für den weiteren Berufsweg darstellt. Ebenso habe sie mitbekommen, dass die Arbeits- und Weiterbildungsbedingungen von Klinik zu Klinik sehr unterschiedlich ausfallen können. Mit gesammelter Expertise, Erfahrung und einem deutschlandweiten Netzwerk aus Kontakten zu Chefärzten und Klinikdirektoren kann ihre Personalberatung junge Ärztinnen und Ärzte kompetent dabei beraten ihre Traumstelle zu finden – selbstverständlich kostenfrei.
    Vielleicht steht bei dir die Stellensuche ja auch schon an oder du kennst jemand auf den dies zutrifft? Auch bei allgemeinen Fragen zu Weiterbildungsordung, Lebenslauf und Stellenmarktsitutation kann sie gerne beraten. Du erreichst sie per E-Mail unter marie.firgau@beyondhealth.de

zurück zum Anfang

So viel von unserer Seite zum aktuellen Newsletter. Wie immer freuen wir uns über Fragen, Kritik, Verbesserungsvorschläge als Kommentar oder Nachricht.
Beste Grüße und weiterhin schöne Semesterferien!
Eure Fachschaft Medizin Klinik

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort