+++ Newsletter Oktober 2018 +++

Hallo ihr Lieben,

mit vielen Infos zu Semesterbeginn erwartet euch hier der Newsletter Oktober mit Neuigkeiten zu aktuellen Projekten, Stipendien, Weiterbildungen etc.

Hier der Inhalt des Newsletters in aller Kürze:

Veranstaltungen und Weiterbildung:

  1. Lehrveranstaltung „Wirklichkeitsnahe Erfahrungen mit Psychotherapie“
  2. Thementag „HIV und Psyche“ 
  3. Aktion „Dein Tag in der Neurologie“ 
  4. NGA-Gesprächsreihen „Der onkologische Patient im Mittelpunkt“ 
  5. Springer Nature Campus Day 
  6. Seminarwochenende „Gesundheit weiterdenken – ganzheitlich, gerecht, zukunftsträchtig“ 
  7. Jahrestagung Arbeitskreis Frauengesundheit 

Stellenangebote:

  1. Studentenjob in einer onkologischen Praxis
  2. Assistenzärztin/Assistenzarzt für die Nuklearmedizin gesucht
  3. Study nurse (auch Promotion) gesucht
  4. Studentenjob Messe Frankfurt

Forschung/Promotion/Stipendien:

  1. Promotionsseminar der Carstens- Stiftung 
  2. José Carreras-GPOH Promotionsstipendien 

Sonstiges:

  1. Unterstützung für Medizinische Flüchtlingshilfe Düsseldorf beim Deutschen Engagementpreis 
  2. Gastzugang zur Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin 

Los geht`s:


Veranstaltungen und Weiterbildung:

Lehrveranstaltung „Wirklichkeitsnahe Erfahrungen mit Psychotherapie“

  1. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie lädt herzlichst zu ihrer Lehrveranstaltung „Wirklichkeitsnahe Erfahrungen mit Psychotherapie – Therapie unter der Lupe“ im Wintersemester 2018/19 der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz ein. Im Rahmen dieses einwöchigen Blockseminars (18. März 2019 – 22. März 2019, Mo.-Do. 9-18 Uhr, Fr. 9-15 Uhr) mit hohem Selbsterfahrungsanteil möchten sie reale Erfahrungen mit evidenzbasierten klinischen Interventionsverfahren der kognitiven Verhaltenstherapie (KVT) anhand von echten Problemen ermöglichen. Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung sollen über Video- und persönliches Feedback therapeutische Fertigkeiten (wie Erstgespräch und Verhaltensanalyse, Expositionen und Verhaltensexperimente, kognitive Interventionen, Achtsamkeits- und Akzeptanzinterventionen) erprobt, die Klientenrolle selbst erfahren und Beobachterfertigkeiten trainiert werden. Am ersten Seminartag werden Behandlungstriaden gelost, wobei jeder Studierende in seiner Triade einen vollständigen therapeutischen Prozess in der Therapeuten-, Klienten- als auch Supervisorenrolle erfährt. Es werden klare Regeln für Feedback und den Umgang mit Selbsterfahrung (Schweigepflicht, Selbstfürsorge) besprochen. Die Anmeldung erfolgt unter „Studium > Anmeldung > Höreranmeldung > Fachbereich 04 – Medizin > Kinder- und Jugendpsychiatrie > Wahlunterrichtsveranstaltungen“.

zurück auf Anfang

 

Thementag „HIV und Psyche“

  1. Die AIDS-Hilfe Frankfurt organisiert am 24. Oktober 2018 einen Thementag „HIV und Psyche“. Mit hochkarätigen Gästen wollen sie von 16 bis 19 Uhr im Gewerkschaftshaus (Saalbau) über Stigmatisierung im Gesundheitswesen sowie das oft vernachlässigte Teilgebiet Psyche im Kontext von HIV diskutieren. Weitere Informationen sind zu finden unter https://www.frankfurt-aidshilfe.de/content/thementag-%E2%80%9Ehiv-und-psyche%E2%80%9C.

zurück auf Anfang

 

Aktion „Dein Tag in der Neurologie“

  1. Am Donnerstag, 11.10.2018, bietet die Neurologie des Ortanau- Klinikum Lahr einen Praxistag für Studierende an. In Vortrag und Fallbesprechungen wird die Möglichkeit geboten, das abwechslungsreiche Spektrum der Neurologie kennenzulernen und außerdem praktische Fertigkeiten in Elektrophysiologie und im Ultraschalllabor zu trainieren. Teilnahme und Verpflegung sind kostenlos, zudem erfolgt eine Fahrtkostenerstattung von bis zu 75 Euro pro Teilnehmer. Weitere Informationen & Anmeldung über: PD Dr. med. Christian Blahak, Chefarzt der Klinik für Neurologie, E-Mail: neurologie.lah@ortenau-klinikum.de

zurück auf Anfang

 

NGA-Gesprächsreihen „Der onkologische Patient im Mittelpunkt“

  1. Die NGA (Nationale Gesundheitsakademie) bietet 2018/2019 Gesprächsreihen zum Thema „Der onkologische Patient im Mittelpunkt“ an. Wer Interesse an diesen onkologischen Fortbildungen hat und noch einmal das komplette Programm ansehen und sich über die Teilnahmegebühr informieren möchten, kann dies unter folgenden Links:
    Münchner NGA-Gespräche am 6.10.2018: https://www.ng-akademie.de/details/muenchner-nga-gespraeche-2018.html
    NGA-WinterGespräche 26.01.2019 in Tübingen: https://www.ng-akademie.de/details/NGA-WinterGespr%C3%A4che2019.html

zurück auf Anfang

 

Springer Nature Campus Day

  1. Für alle, die einen Besuch auf der Frankfurter Buchmesse planen: Am Buchmesse-Samstag, 13. Oktober 2018 begrüßet der Springer Verlag euch am Springer Nature Stand zum Campus Day. Euch erwartet eine Mini-Infomesse rund um Studium, Weiterbildung und Karriere – eine bunte Mischung aus Vorträgen, Infoständen und Gewinnspielen. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenlos. Ihr benötigt lediglich ein Ticket für den Eintritt in die Frankfurter Buchmesse.

zurück auf Anfang

 

Seminarwochenende „Gesundheit weiterdenken – ganzheitlich, gerecht, zukunftsträchtig“

  1. Die Studierendengruppe der IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs – Ärzte in sozialer Verantwortung e.V.) lädt Interessierte aller Fachbereiche zu ihrem Seminarwochenende „Gesundheit weiterdenken – ganzheitlich, gerecht, zukunftsträchtig“ vom 2. bis 4. November in Berlin ein. Geboten werden spannende Vorträge und interaktive Workshops. Das Programm und Infos zu Anmeldung findet ihr unter https://www.ippnw.de/der-verein/studierende/studierendentreffen/artikel/de/gesundheit-weiterdenken-ganzheit.html

zurück auf Anfang

 

Jahrestagung Arbeitskreis Frauengesundheit

  1. Zum 25. Jahrestag seiner Gründung wird der AKF (Arbeitskreis für Frauengesundheit) den Wandel im Feld der Frauengesundheit 1993 bis 2018 in Medizin und Gesellschaft reflektieren. Haben sich die medizinischen und gesellschaftlichen Bedingungen für Frauen in diesen Handlungsfeldern verbessert oder nicht? Unter anderem erwarten euch Themen wie § 219a, Schwangerschaftsabbruch und sexuelle Selbstbestimmung, gendersensible Gesundheitsforschung und -versorgung vs. Kommerzialisierung von Frauengesundheit, #metoo: Sexismus, Gewalt und Trauma und vieles mehr.
    Das vollständige Programm der Tagung ist zu finden unter:
    https://www.akf-info.de/portal/2018/08/15/akf-jahrestagung-2018/
    Die Anmeldung erfolgt unter:
    https://www.akf-info.de/portal/wp-content/uploads/2018/09/Anmeldeformular2018.pdf

zurück auf Anfang

Stellenangebote:

Studentenjob in einer onkologischen Praxis

  1. Die Praxisklinik für Hämatologie und Onkologie Koblenz sucht für die Eingabe von Daten in eine pharmakologische Datenbank im Bereich Onkologie eine Studentin/einen Studenten ab dem 8. Semester. Die Arbeit kann von zu Hause erledigt werden. Zeitaufwand ca. 5-10 Stunden pro Woche. Weitere Infos gibt es direkt bei der Praxis unter http://www.onkologie-koblenz.de/.

zurück auf Anfang

 

Assistenzärztin/Assistenzarzt für die Nuklearmedizin gesucht

  1. Die nuklearmedizinische Abteilung in der Friedrichstraße 12 in Wiesbaden sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Assistenzärztin oder einen Assistenzarzt in Voll- oder in Teilzeit. Radiomed ist eine stetig wachsende Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Nuklearmedizin mit Standorten in Wiesbaden, Taunusstein, Bad Schwalbach, Idstein, Bad König und Mainz. Sie gewährleisten die volle fünfjährige Weiterbildungszeit. Den Erwerb der Kenntnisse im Bereich der Radiojodtherapie ermöglichen sie durch eine Kooperation und 3-monatige bezahlte Abordnung mit der nuklearmedizinischen Abteilung der Uni-Mainz und die Vergütung erfolgt angelehnt an den Uni-Vertrag. Bei Interesse gibt es mehr Informationen bei dem Personalleiter unter breig@radiomed-praxis.de.

zurück auf Anfang

 

Study nurse (auch Promotion) gesucht

  1. Für eine Beckenboden-REhabilitations-STudie BREST sucht das Beckenbodenzentrum Rheinhessen eine Study nurse (Promotion möglich) zur Betreuung der Studienzentren in Mainz, Worms, Bingen, Lampertheim ab 1. 10.2018. Voraussetzung ist ein KFZ. Die zeitliche Belastung beträgt: ca. 10 h /Woche (400.-€ Job) (flexibel innerhalb der Öffnungszeiten der Praxen). Bewerbungen sind möglich unter rainer.lange@coma-ug.de

zurück auf Anfang

 

Studentenjob Messe Frankfurt

  1. Die Agentur Eventmarketing Master and More sucht für das Bewerben einer Messe am 01.12.18 Studierende, die bei Promotion-Maßnahmen, wie zum Beispiel der Verteilung von Messeflyern, unterstützen. Ebenfalls können diese Helfer am Messetag selbst mitwirken und Aufgaben übernehmen. Unter diesem Link findet ihr die Stellenanzeige zu dieser Jobmöglichkeit und auch das Bewerbungsformular: www.bo-co.eu/karriere/studenten/promotion-frankfurt/

zurück auf Anfang

Forschung/Promotion/Stipendien:

Promotionsseminar der Carstens- Stiftung

  1. Jedes Jahr veranstaltet die Carstens-Stiftung: Natur und Medizin ein Seminar, das Doktorandinnen und Doktoranden helfen soll, eine wissenschaftliche Arbeit im Bereich der Naturheilkunde und Komplementärmedizin zu planen und durchzuführen. Die Teilnahme am Seminar ist eine der Voraussetzungen, um bei der Stiftung eine Förderung beantragen zu können. Im nächsten Jahr findet das Promotionsseminar vom 28.-29. März 2019 in der Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim an der Ruhr statt. Das Förderprogramm richtet sich an Studierende der Human-, Zahn- und Tiermedizin sowie der Gesundheitsberufe und Naturwissenschaften. Auf der Internetseite unter http://www.carstens-stiftung.de/artikel/promotionsseminar.html sind weitere Informationen zu finden.

zurück auf Anfang

 

José Carreras-GPOH Promotionsstipendien

  1. Die José Carreras Leukämie-Stiftung und die Gesellschaft für pädiatrische Onkologie bieten wiederholt José Carreras-GPHO-Promotionsstipendien für Nachwuchswissenschaftler auf dem Gebiet der pädiatrischen Hämato-Onkologie an. Mit monatlich 800 Euro werden über einen Zeitraum von einem Jahr bis zu 10 Doktorandinnen und Doktoranden bei der Erstellung ihrer Dissertationsarbeiten auf dem Gebiet der Leukämie und verwandte Blutkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen gefördert. Die von der José Carreras Leukämie-Stiftung finanzierten Stipendien werden gemeinsam mit der Fachgesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie e.V. (GPOH) vergeben.
    Die José Carreras-GPOH-Promotionsstipendien wurden 2016 erstmalig ausgeschrieben. Jährlich können sich Studentinnen und Studenten der Humanmedizin und Studierende verwandter naturwissenschaftlicher Fächer aus dem gesamten Bundesgebiet um die gemeinsam von der José Carreras Leukämie-Stiftung und der GPOH ausgeschriebene und von der José Carreras Leukämie- Stiftung finanzierte Förderung bewerben. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 15. Oktober 2018. Anträge für die José Carreras-GPHO-Promotionsstipendien können bis spätestens 15.10.2018 eingereicht werden. Ein Belegexemplar per Post an José Carreras Leukämie-Stiftung, Elisabethstr. 23, 80796 München und einmal per E-Mail an stipendien@carreras-stiftung.de

zurück auf Anfang

Sonstiges:

Unterstützung für Medizinische Flüchtlingshilfe Düsseldorf beim Deutschen Engagementpreis

  1. „Ich bin Long, studiere im 13. Semester Medizin und engagiere mich in der Flüchtlingshilfe. Da meine Eltern selbst als sog. „Boat People“ geflohen sind, liegt mir dieses Thema besonders am Herzen. Mit unserer Initiative arbeiten wir seit 2015 konkret daran, dass die medizinische Versorgung von geflüchteten Menschen in unserer Region verbessert wird und geflüchtete Menschen eine adäquate Therapie erhalten. Dafür haben wir im letzten Winter den Gesundheitspreis erhalten. Nun wurden wir für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises nominiert, bei dem es um 10.000 € geht.
    Über diesen Link könnt ihr direkt für uns abstimmen: https://www.deutscher-engagementpreis.de/wettbewerb/details/?tx_epawards_voting%5BawardWinner%5D=1758&tx_epawards_voting%5Baction%5D=show&tx_epawards_voting%5Bcontroller%5D=AwardWinner&cHash=8f58c6aac1772c0b8a58f22151be2f02. Wir können diesen Preis wirklich gut gebrauchen, um handlungsfähig zu bleiben und unsere Initiative auf feste Beine zu stellen. Wir können jede Stimme gebrauchen. Mit dem Preisgeld wollen wir unsere ehrenamtliche Arbeit mit Geflüchteten und MigrantInnen noch weiter ausbauen. Der Grundsatz, dass in Deutschland jeder und jede ein Recht auf eine adäquate medizinische Versorgung hat, soll nicht nur ein bloßes Vorhaben, sondern ein Abbild unserer sozialen Realität sein. Helft uns, diese Vision zu verwirklichen!“

zurück auf Anfang

 

Gastzugang zur Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin

  1. Für Medizinstudierende Ab dem 7. Semester bietet die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V., die mit 26.000 Mitgliedern zu den größten medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Europa zählt, einen kostenlosen Gastzugang. Zu den zahlreichen Vorteilen gehören unter anderem der Freie Eintritt zum jährlichen Internistenkongress, Teilnahme an der Ausschreibung der Studentenreisestipendien zum Internistenkongress, Einreichung von Postern und Abstracts für die jährliche Preisverleihung auf dem Internistenkongress und vieles mehr. Die Anmeldung erfolgt unter www.dgim.de/studenten.

zurück auf Anfang

8

So viel von unserer Seite zum aktuellen Newsletter. Wie immer freuen wir uns über Fragen, Kritik, Verbesserungsvorschläge als Kommentar oder Nachricht.

Beste Grüße und einen guten Start in das neue Wintersemester 18/19!
Eure Fachschaft Medizin Klinik

Dieser Beitrag wurde unter Klinik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort