+++ Newsletter September 2018 +++

Hallo ihr Lieben,

trotz laufender Semesterferien halten wir euch auf dem neuesten Stand bezüglich interessanter Projekte, Stipendien, Weiterbildungen etc.

Hier der Inhalt des Newsletters in aller Kürze:

Veranstaltungen und Weiterbildung:

  1. Sommerakademie Katastrophenmedizin und humanitäre Hilfe
  2. Aktion Ärzte ohne Grenzen
  3. Winter School Egypt
  4. Summer School Montenegro
  5. Hands- on Chirurgiekurse
  6. Kurzpraktika auf Teile Therapie Tage zu vergeben
  7. Jahrestagung der deutschen Gesellschaft für Phlebologie

Stellenangebote:

  1. HiWi-Stelle im CTH
  2. HiWi-Stelle Abteilung für pädiatrische Epidemiologie
  3. Studentischer Nebenjob als Campusscout
  4. Nachtdienst-Stelle Tagesklinik am Brand

Forschung/Promotion/Stipendien:

  1. Promotionsstipendium Arbeitsmedizin
  2. Wettbewerb Antibiotica Awareness

Los geht’s:


Veranstaltungen und Weiterbildungen:

Sommerakademie Katastrophenmedizin und humanitäre Hilfe

  1. Die Stiftung des Deutschen Instituts für Katastrophenmedizin veranstaltet vom 17. bis 21.09.2018 die 9. Sommerakademie Katastrophenmedizin und humanitäre Hilfe in Ulm, eine Lehrveranstaltung für Studierende der Medizin.
    Im ersten Teil (3 Tage) werden Theorie und Praxis der Katastrophenmedizin gelehrt. Dabei wird das „Konzept zur katastrophenmedizinischen Ausbildung im studentischen Unterricht an deutschen Hochschulen“ umgesetzt. Während der Sommerakademie werden erfahrene Katastrophenmediziner den Studierenden die medizinische Versorgung unter katastrophenmedizinischen Bedingungen, Führungslehre und Dekontamination näherbringen. Ein Schwerpunkt liegt im Bereich der Sichtung und Triage.
    In einem zweiten Teil (2 Tage) werden die Grundlagen der humanitären Hilfe präsentiert. Assessment von Katastrophen, Camp-Management und Sicherheitsaspekte werden ausführlich besprochen sowie fundiertes Wissen über die Konzepte, Standards und Akteure in der humanitären Hilfe weitergegeben. Die Referenten verfügen über langjährige Erfahrung im Ausland sowie in der Entwicklungszusammenarbeit. Für die Teilnahme an der Sommerakademie gibt es einen Wahlpflichtschein über 45 Stunden.
    RettungsdienstmitarbeiterInnen bekommen eine Bescheinigung nach Rettungsdienstgesetz (RDG) über 45 Stunden. Weitere Information gibt es unter www.soak-km.de Direkt zur Anmeldung geht es unter https://www.stiftung-difkm.de/sommerakademie/bewerbung

zurück zum Anfang

Aktion Ärzte ohne Grenzen

  1. Ärzte der Welt und Ärzte ohne Grenzen haben gemeinsam mit Organisationen aus 17 europäischen Ländern im letzten Jahr einen Patenteinspruch am Europäischen Patentamt (EPO) gegen das Patent des Pharmakonzern Gilead auf das hoch wirksame Hepatitis C Medikament Sofosbuvir eingereicht – die nächste Verhandlung dazu findet bereits in wenigen Tagen, am 13.09.2018, in München statt. Dann entscheidet das EPO, ob das Patent widerrufen, verändert oder beibehalten wird. Das Patent ermöglicht dem Konzern, einen extrem hohen Preis zu verlangen. In vielen Ländern – auch in Europa – wird die teure Behandlung daher rationiert. Für den Morgen des 13. September ist daher eine große Protestaktion vor dem Europäischen Patentamt in München geplant. Gemeinsam mit PatientInnen und AktivistInnen aus ganz Europa wird zu Verhandlungsbeginn mit Plakaten und Bannern vor dem Patentamt für bezahlbare Medikamente demonstriert. Damit die Aktion zum Erfolg wird, werden möglichst viele Menschen vor Ort gebraucht.
    Die Details zur Aktion auf einen Blick:
    Aktion für den Zugang zu bezahlbaren Medikamenten
    Donnerstag, 13.09.2018, morgens 08:30-09:30 Uhr
    Europäisches Patentamt (EPA), Bob-van-Benthem-Platz 1, 80469 München
    Aktuelle Informationen gibt es hier:
    www.msf.de/hep-c
    https://www.facebook.com/events/287387422044738/

zurück zum Anfang

Winter School Egypt

  1. Vom 19.-26.01.2019 findet in Ägypten eine „Diving medicine winter school“ statt. Geboten wird eine Mischung aus Sport, Medizin und Abenteuer. Mehr Informationen finden sich auf der entsprechenden Seite https://divewithdoctors.com.

zurück zum Anfang

Summer School Montenegro

  1. Im Juli und August 2019 findet in Montenegro eine Summer School zum Thema Notfallmedizin statt. Studierende aus der ganzen Welt erwartet eine Kombination aus praktischem Training und umfangreichen Aktivitäten. Weitere Informationen findet ihr unter
    https://drive.google.com/…/0BytB68oeGvxiTkpseTVjTDhhYU…/view

zurück zum Anfang

Hands- on Chirurgiekurse

  1. Das Junge Forum der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie bietet kostenlose Studentenkurse in ganz Deutschland an. Wenn ihr also entweder schon wisst, dass ihr eine chirurgische Facharztausbildung machen wollt (vorrangig Handchirurgie, plastische Chirurgie oder Unfallchirurgie) oder auch nur einfach mal „reinschnuppern“ wollt, seid ihr bei ihnen herzlich willkommen.
    Weitere Infos findet ihr auf der Homepage: www.junges-forum-dgh.de

zurück zum Anfang

Kurzpraktika auf Teile Therapie Tage zu vergeben

  1. Die Trenkle Organisation Gmbh bietet StudentInnen der Studiengänge Psychologie, Medizin, Pädagogik, und soziale Arbeit (als Erststudium und Hauptfach) vom 01.-04.11.18 die Möglichkeit an, ein Kurzpraktikum auf Kongressen zu absolvieren. Das Praktikum beinhaltet 50 % Mitarbeit und 50 % Fortbildung durch freie Teilnahme an den Workshops und Vorträgen. Die Einsatzbereiche sind u. a. Einsatzkontrollen und Referentenbetreuung bzw. flexible Springereinsätze, wobei in den meisten Fällen auch während dieser Zeit die Inhalte der Veranstaltungen mitgenommen werden können. Hierfür gibt es natürlich sowohl eine Teilnahme- als auch Praktikums- Bescheinigung. Die Veranstaltungen sind vorwiegend praxisorientiert. Es ist also eine gute Möglichkeit, in kurzer Zeit und ganz unverbindlich in ein mögliches Berufsfeld zu schnuppern. Außerdem ist es immer eine tolle Plattform, sich mit StudentInnen aus ganz Deutschland zu vernetzen, denn es werden ca. 100 studentische HelferInnen da sein.
    Für Verpflegung während der Arbeitszeit wird gesorgt, um Übernachtung muss sich jeder selbst kümmern. Weitere Infos und Anmeldung unter: www.teile-tagung.de

zurück zum Anfang

Jahrestagung der deutschen Gesellschaft für Phlebologie

  1. Die Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (DGP) richtet einen Workshop speziell für Medizinstudierende im Rahmen des DGP-Kongresses aus. Zielgruppe sind Studierende in klinischen Semestern und im Praktischen Jahr. Die DGP möchte Studierende der Medizin mit dem PhleboStartUp-Workshop über das breite Spektrum des phlebologischen Fachbereiches informieren. Geplant sind Hands-On-Übungen und Live-Demonstrationen verschiedener Techniken: Duplexsonographie, Punktions- und Nahttechniken, Kompression, OP-Techniken u. v. m. in Kleingruppen. Der PhleboStartUp-Workshop findet im Rahmen des DGP-Kongresses am Mittwoch, den 26.09.2018 von 14:00–16:30 Uhr in der Stadthalle Bielefeld statt.
    Die Teilnahme am PhleboStartUp-Workshop ist kostenlos. Des Weiteren werden für die TeilnehmerInnen des Workshops die Gebühren für den Crashkurs Phlebologie und ein begrenztes Kontingent an Hotelübernachtungen übernommen (Anreise: Dienstag 25.09.18, Abreise: Donnerstag 27.09.18). Die Teilnahme am Hauptkongress ist für Studierende kostenfrei. Sonstige Reisekosten können nicht übernommen werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es lohnt sich also schnell zu sein. Weitere Informationen und Anmeldung unter https://phlebologie-2018.de.

zurück zum Anfang

Stellenangebote:

HiWi-Stelle im CTH

  1. Das Centrum für Thrombose und Hämostase der Universitätsmedizin Mainz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Aushilfe zur Unterstützung bei der Blutabnahme in der Gerinnungsambulanz des CTH (vormittags). Voraussetzungen sind gute Deutschkenntnisse in Sprache und Schrift, Teamfähigkeit und freundliches Auftreten sowie flexible Arbeitszeitgestaltung. Die Vergütung erfolgt nach HiWi-Satz der Universitätsmedizin. Ansprechpartnerin ist Frau Dr. med. Charis von Auer, charis.von-auer@unimedizin-mainz.de

zurück zum Anfang

HiWi-Stelle Abteilung für pädiatrische Epidemiologie

  1. Am Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik (IMBEI) der Universitätsmedizin Mainz ist ab Semesterbeginn (Laufzeit vorerst 1 Jahr) eine Stelle einer wissenschaftlichen Hilfskraft in der Abteilung für Pädiatrische Epidemiologie mit 8-15 Stunden pro Woche zu besetzen. Zum Aufgabengebiet gehören die Unterstützung der Projektleitung, Erstellung von Studiendokumenten, Unterstützung des Datenmanagements, Dateneingabe und Monitoring, Plausibilitätskontrollen und Query-Management. Auskünfte zu dieser Position erteilt Frau Susanne Blomenkamp unter +49 (0)6131 17-5830 oder blomenkamp@uni-mainz.de

zurück zum Anfang

Studentischer Nebenjob als Campusscout

  1. Das Unternehmen Campus Scout Netzwerk ist auf der Suche nach Studierenden, die an verschiedenen Hochschulstandorten die Auslagestellen von Hochschulmagazinen pflegen, Plakatrahmen bestücken oder Flyer verteilen. Dieser studentische Nebenjob wird bei freier Zeiteinteilung mit einem Stundensatz von 10-15 Euro, je nach Auftrag, vergütet – im Durchschnitt liegt der Stundenlohn bei 14 Euro. Die Aufträge werden mit entsprechenden Hochschulgenehmigungen durchgeführt. Wenn ihr an dieser abwechslungsreichen und flexiblen Tätigkeit interessiert seid, dann meldet euch unter Angabe des Hochschulstandortes, Adresse und Handynummer unter folgender E-Mail-Adresse: jobs@campus-scout-netzwerk.de Weitere Informationen unter: www.campus-scout-netzwerk.de

zurück zum Anfang

Nachtdienst-Stelle Tagesklinik am Brand

  1. Die Tagesklinik am Brand in Mainz ist eine seit 20 Jahren bestehende Praxisklinik, die ca. 7500 Patienten pro Jahr ambulant und kurzzeitstationär/stationsersetzend versorgt. Aktuell sucht das Team studentisches, medizinisches Personal für die Betreuung des Nachtdiensts (i. d. R. von 19 Uhr abends bis 07 Uhr morgens). Der Aufgabenbereich umfasst dabei die Betreuung von bis zu max. 11 Patienten im Rahmen der praxisklinischen, stationsersetzenden Operationen. Voraussetzung ist mindestens eine Vorbildung in einem gesundheitsmedizinischen Beruf – z.B. RettungsassistentIn, Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungsdienst o.ä. Die Vergütung erfolgt mit 12,50 Euro/h allerdings in Anpassung (nach oben möglich), auf 450 Euro Basis. Möglicher Beginn der Anstellung: auf Nachfrage, aber generell zeitnah. Bewerbungen und weitere Anfragen nimmt Dr. M. Rähmer gerne unter dr.raehmer@tagesklinik-mainz.de entgegen. Einen Einblick der Tagesklinik gewinnt ihr unter www.tagesklinik-mainz.de

zurück zum Anfang

Forschung/Promotion/Stipendien:

Promotionsstipendium Arbeitsmedizin

  1. Die Lieselotte und Dr. Karl Otto Winkler-Stiftung für Arbeitsmedizin vergibt ein Stipendium für Studierende der Medizin oder angrenzender Wissenschaften, die zu einem arbeitsmedizinischen Thema promovieren wollen. Das Stipendium wird jeweils zum 1.4. und 1.10. eines jeden Jahres ausgeschrieben.
    Die aktuelle Ausschreibung ist unter https://www.deutsches-stiftungszentrum.de/…/winkler-stiftung zu finden.

zurück zum Anfang

Wettbewerb Antibiotica Awareness

  1. Der Wettbewerb zum Thema AMR – Antimicrobal Resistance fordert dazu auf, Ideen für die Bekämpfung von AMR zu sammeln. Die Gewinner-Teams dürfen ihre Projekte auf einem Workshop der WHO in Genf während der Antibiotic Awareness Week vorstellen. Deadline ist der 17.09.2018 um 23:59 GMT. Ihr braucht keinerlei Vorerfahrung! Mehr Infos sind zu finden unter http://innovate4amr.org/.

zurück zum Anfang

 

So viel von unserer Seite zum aktuellen Newsletter.
Wie immer freuen wir uns über Fragen, Kritik, Verbesserungsvorschläge als Kommentar oder Nachricht.

Beste Grüße und genießt weiterhin eure Semesterferien!

Eure Fachschaft Medizin Klinik

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort