Liebe Mitstudis,

häufig werden in Vorlesungen an der Universität Mainz Anwesenheitskontrollen vorgenommen. Studierenden, die zu oft gefehlt haben, drohen verschiedene Konsequenzen, wie zum Beispiel der Ausschluss von online verfügbaren Materialien der Vorlesung. Das jedoch ist nicht rechtens. Alle Prüfungsordnungen der Universität Mainz schreiben vor:
 

In Vorlesungen – und nur in diesen – existieren keine Anwesenheitspflichten!

Dies gilt auch für indirekte Anwesenheitspflichten, die beispielsweise dadurch erzwungen werden, dass die Materialen der Vorlesung ausschließlich mittels eines Passwortes zugänglich sind, das in den Sitzungen der Vorlesung bekanntgegeben wird.


Um eure Rechte zu wahren, hat der AStA unter 
www.asta-jgu.de/missstandsmelder ein Kontaktformular eingerichtet, bei dem ihr Anwesenheitskontrollen in Vorlesungen melden könnt. Wir wenden uns dann in eurem Namen an die Dozierenden, Dekanate und – falls nötig – die Uni-Leitung, um für euer Recht auf ein selbstbestimmtes Studium einzutreten.

Euer AStA

Hinterlasse eine Antwort