Liebe Mitstudis,

häufig werden in Vorlesungen an der Universität Mainz Anwesenheitskontrollen vorgenommen. Studierenden, die zu oft gefehlt haben, drohen verschiedene Konsequenzen, wie zum Beispiel der Ausschluss von online verfügbaren Materialien der Vorlesung. Das jedoch ist nicht rechtens. Alle Prüfungsordnungen der Universität Mainz schreiben vor:
 

In Vorlesungen – und nur in diesen – existieren keine Anwesenheitspflichten!

Dies gilt auch für indirekte Anwesenheitspflichten, die beispielsweise dadurch erzwungen werden, dass die Materialen der Vorlesung ausschließlich mittels eines Passwortes zugänglich sind, das in den Sitzungen der Vorlesung bekanntgegeben wird.


Um eure Rechte zu wahren, hat der AStA unter 
www.asta-jgu.de/missstandsmelder ein Kontaktformular eingerichtet, bei dem ihr Anwesenheitskontrollen in Vorlesungen melden könnt. Wir wenden uns dann in eurem Namen an die Dozierenden, Dekanate und – falls nötig – die Uni-Leitung, um für euer Recht auf ein selbstbestimmtes Studium einzutreten.

Euer AStA

Sehr geehrte Studierende,

für die Einführung eines Mentoring-Programms für beruflich qualifizierte Studienanfänger/innen (d.h. Personen ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung, die sich in der Regel über ihre Berufsausbildung und Berufspraxis für ein Studium qualifizieren) im Wintersemester 2013/2014 werden bereits jetzt Mentorinnen und Mentoren gesucht, die eine Gruppe von bis zu fünf beruflich qualifizierten Studienanfänger/innen während der ersten beiden Semester begleiten. Die Unterstützung durch einen erfahrenen Studierenden soll ergänzend zu bereits bestehenden Angeboten den Einstieg in das Studium erleichtern und zu einer schnellen Orientierung und einem erfolgreichen Eingewöhnen in der neuen Lebenssituation beitragen.

Weitere Informationen zum Mentoring-Programm finden Sie im angehängten Informationsflyer. Interessierte Studierende (angesprochen sind sowohl beruflich qualifizierte als auch traditionelle Studierende), die sich als Mentor/innen engagieren möchten, wenden sich bitte bis spätestens zum 15. Juli 2013 an Frau Klumpp (klumpp@um-mainz.de; 06131 – 17 8448).

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Univ.-Prof. Dr. C. Werner

Prodekan für Studium und Lehre