Medinetz

Nach Schätzungen leben zwischen 200 000 und 460 000 Menschen ohne eine gültige Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland.

Medinetz Mainz e.V. ist eine unabhängige Organisation, die Menschen ohne Papiere medizinische Hilfe und Gesundheitsversorgung ermöglicht. Diese Menschen erhalten in unserer Sprechstunde anonym eine medizinische Versorgung ohne das Risiko einer Meldung an die Ausländerbehörde und eine dadurch drohende Abschiebung. Sie machen dabei auch auf das Thema „Menschen in der Illegalität“ aufmerksam. Nach einem Beratungsgespräch werden die PatientInnen an eine(n) kooperierende(n) ArztIn der entsprechenden Fachrichtung vermittelt.

Über Kontakte zu karitativen Organisationen, interkulturellen Vereinen und Anlaufstellen für AusländerInnen in Mainz sowie Öffentlichkeitsarbeit finden Betroffene das Medinetzteam. Um diese Menschen in ihrer oft prekären Situation nicht alleine zu lassen, bemühen sie sich, das lobenswerte Projekt zu erhalten und stetig zu erweitern. Bisher sind circa 20 StudentInnen dabei und jede helfende Hand ist willkommen.

Caritas-Zentrum Delbrêl
Aspeltstr. 10
55118 Mainz-Neustadt

Sprechstunde:    Mo 18:00 – 20:00
E-Mail:                mainz@ippnw.de
Telefon:              0176-62033302
Web:                  www.medinetzmainz.de

Mitglieder

Die letzten 3 Beiträge

Es gibt keine Beiträge von dieser AG