Fachbereichsrat (FBR)

Der Fachbereichsrat ist gem. § 7 UMG ein Selbstverwaltungsorgan in der Universitätsmedizin. Er berät und entscheidet in Angelegenheiten von Forschung und Lehre, die von grundsätzlicher Bedeutung sind. Den Vorsitz im Fachbereichsrat führt der Wissenschaftliche Vorstand (Dekan des Fachbereichs).

Zu den Aufgaben des Fachbereichsrates gehören die Wahl des Wissenschaftlichen Vorstandes auf Vorschlag des Aufsichtsrates und der Prodekane sowie Entscheidungen über unter anderem das Budget für Forschung und Lehre, die Bildung und Besetzung der einzelnen Ausschüsse, neue Studien-, Promotions- und Habilitationsordnungen, die Besetzung von Professuren sowie Habilitationen.

Die Mitglieder des Fachbereichsrates setzten sich aus dem Wissenschaftlichen Vorstand, elf Vertretern der Professoren, vier Vertretern der Studierenden, drei akademischen Mitarbeitern und zwei nicht wissenschaftlichen Mitarbeitern der Universitätsmedizin zusammen.

Die Sitzungen des Fachbereichsrates sind in der Regel fachbereichsöffentlich, das heißt für alle Mitglieder der Universitätsmedizin zugänglich. Die aktuellen Mitglieder und Sitzungstermine sind auf der Homepage des Ressorts Forschung und Lehre einsehbar.

Mitglieder Moritz Selbach, Max Higer

Die letzten 3 Beiträge

Es gibt keine Beiträge von dieser AG